Esskultur

Das über hundert Jährige Traditionshaus «Bauernschänke» steht seit 2018 unter der neuen Leitung von Nenad Mlinarevic, Valentin Diem und Patrick Schindler.

In der «Bauernschänke» erwartet den Gast ein ehrliches und frisches Angebot an raffinierten Speisen. Es gibt kein festes Menü, keine Vor-, Zwischen- und Hauptgerichte. Man bestellt so viel und worauf man Lust hat: Wer will, bestellt sein Essen zum Teilen am Tisch; wer lieber einen Teller nur für sich hat, bekommt den selbstverständlich ebenso serviert. Die Karte umfasst 12 bis 16 Gerichte und wird laufend der Saison und dem Marktangebot angepasst.